Nachtturnier


Fr. 11. &
Sa. 12. Mai 2018


 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Wie viele Medaillen holt sich die Schweiz an den Olympischen Winterspielen?
 
1-5
6-10
11-15
16-20
21-25
26-30
31-35
36-40
41-45
46-50
mehr als 50




Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 4
Heute: 405
Gestern: 1012
Gesamt: 899725
 

 
UH Appenzell - Ein Jahr bis zur U19-WM in der Ostschweiz 09.05.2017

Letzten Sonntag ist die Schweizer U19-Nationalmannschaft der Herren an der U19-WM in Växjö (SWE) leider leer ausgegangen. In einem Jahr geht es gemäss dem Zweijahresturnus für die U19-Teams der Damen um die WM-Medaillen – und zwar auf Schweizer Boden. Spielstätten der Weltmeisterschaft werden das Athletik Zentrum St. Gallen sowie das Sportzentrum Herisau sein. Die Schweizer Gruppenspiele sowie die Halbfinal- und Finalspiele werden in St. Gallen ausgetragen.

Die U19-WM wird von swiss unihockey als Veranstalter und einem breit abgestützten lokalen OK durchgeführt. Die extra für das Turnier gegründete IG Unihockey St. Gallen-Appenzell vereint die Clubs UHC Waldkirch-St. Gallen (Hauptinitiant), UH Appenzell, UHC Herisau, UHT Hot Shots Bronschhofen, TSV Fortitudo Gossau sowie UHC Black Barons Wil. „Mit der Austragung der U19-WM möchten wir den Unihockeysport in der Ostschweiz weiter fördern und bekannt machen. Vereine aus den drei Kantonen St. Gallen, Appenzell Inner- und Ausserrhoden sind gemeinsam für den Sport im Einsatz. Zusammen können wir die Schweiz, unsere Region und unseren Sport von der besten Seite präsentieren. Ich freue mich schon heute auf diesen Grossanlass!“, so LOK-Präsident Thomas Grob.

Auch bei swiss unihockey ist die Vorfreude auf die Titelkämpfe auf heimischem Boden gross: „Die Austragung einer Damen-U19-WM bestärkt den Stellenwert des Damen-Unihockeys in der Schweiz. Wir hoffen, dass Letzterem durch die positive Ausstrahlung dieses Anlasses ein weiterer Schub verliehen wird“, sagt Daniel Bareiss, Zentralpräsident von swiss unihockey.

Die Aufgabe der IG Unihockey St.Gallen-Appenzell ist es vor allem, die Helferinnen und Helfer für den Auf- und Abbau, die Eingangskontrolle, die Festwirtschaft, den Spielbetrieb und weitere Bereiche zu stellen. Alle Vereinsmitglieder sind deshalb gebeten, sich die Tage (2. bis 6. Mai 2018) schon jetzt freizuhalten. Weitere Informationen zu den Helfereinsätzen folgen zu gegebener Zeit. Vielen Dank!



LOKGruppenfoto2k.jpg 
  

Das lokale OK: Matthias Humm (Publikumscatering & Hospitality), Natalie Brägger (Kommunikation), Thomas Grob (Präsident), Gaby Haldner (Ticketing), Christoph Reut (Spielbetrieb), Daniel Fürer (Vizepräsident), Flavio Di Nicola (Finanzen), Daniel Inauen (Spielbetrieb), Stefan Moser (Infrastruktur) und Céline Tanner (Sicherheit & Personal)

(Verfasser: Daniel Inauen | 871 mal gelesen)
 
  Juniorinnen U17
0:2 UHC Zugerland I
1:1 piranha chur II

Herren 2
5:8 Blau-Gelb Cazis III
8:6 Buffalo Rheintal II

Junioren U16
4:5 UHT H.S. Bronschhofen
6:3 Floorball Thurgau

mehr »
 
 
     
 
  Damen
R.A. Rychenberg Winterthur
am 25.02.2018 in Winterthur


Junioren C1
UHC Zuzwil-Wuppenau
Barracudas Romanshorn
am 03.03.2018 in Bazenheid


Juniorinnen C
piranha chur
UHT H.S. Bronschhofen
am 03.03.2018 in Winterthur


mehr »
 
 
     
 
 

Damen U19 WM in St. Gallen
02. - 06.05.2018

Nachtturnier
11./12.05.2018

Hauptversammlung
08.06.2018

Trainingsweekend Aktive
31.8.2018 - 2.9.2018

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Michael Knill zum 45.

Geburtstag!



 
 
» last update:

15.01.18 - 08:34 Uhr