Wie weit schafft es die Schweizer Nati an der Fussball-WM?
 
Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinal
nur Vorrundenspiele




Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 2
Heute: 74
Gestern: 278
Gesamt: 959043
 

 
UH Appenzell - Grosser Erfolg am Czech Open 14.08.2017

In den Vorrundenspielen vom Donnerstag und Freitag belegten die Appenzeller mit drei Siegen aus drei Spielen souverän den ersten Tabellenplatz, was gleichbedeutend mit dem Einzug ins 1/32-Finale ist. Somit ging es für den UHA erst am Samstag mit der k.O. Phase los.

Im 1/32-Finale trafen die Innerrhoder am Samstagmorgen auf das tschechische Team RH PIVING. Die bereits etwas in die Jahre gekommenen Tschechen hatten während dem ganzen Spiel nicht wirklich viel entgegen zu setzen. Mit einem klaren 9:2 Sieg ging es im 1/16-Finale weiter.
Da bekundeten die Appenzeller dann schon etwas mehr Mühe. Gegen den Nachwuchs des tschechischen Teams Panthers Praha geriet der UHA früh in Rückstand. Erst kurz vor Schluss konnte Arbnor Papaj per Penalty ausgleichen. Es musste also das Penaltyschiessen entscheiden. Im achten Anlauf gelang Lucas Rüesch die vielumjubelte Entscheidung und den damit verbundenen Einzug ins 1/8-Finale.

Floorball Chodov hiess nun der nächste Kontrahent. Zum Glück aber "nur" die U21 des tschechischen Spitzenteams. In der ersten Halbzeit begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe, was zum Pausenresultat von 2:2 führte. Dank einem Doppelpack von Arbnor Papaj nach der Pause lenkte der UHA das Spiel in die gewünschten Bahnen. 4:2, der 1/4-Final Einzug somit perfekt.

Am späten Samstagabend stand für die bereits etwas müden Appenzeller also das Spiel gegen FC Bucis Team an. Gegen den sehr professionell wirkenden Gegner wollte sich der UHA möglichst gut verkaufen. Niemand konnte allerdings damit rechnen, dass dieser Plan den Innerrhoder so gut gelingen würde. Nach einer 4:2 Pausenführung setzen allen voran die Verstärkungsspieler zur Gala an. Fast jede Chance wurde verwertet, was schlussendlich zu einem Kantersieg von 11:3 führte.

Die Appenzeller standen also in der Runde der letzten 4 von insgesamt 128 gestarteten Teams aus 15 verschiedenen Ländern. Als letztes von allen Schweizer Teams stand der UHA somit am Sonntagmorgen in der Finalhalle nochmals im Einsatz. Nun hiess es also: Nachtruhe statt Playersparty und Ausgang.

Am Sonntag um 08:20 stand der Halbfinal in der Finalhalle auf dem Programm. Gegen den späteren Turniersieger #Liuttu aus Finnland waren die Appenzeller nun aber nicht mehr in der Lage an ihre sehr guten Leistungen vom Samstag anzuknüpfen. Zu stark waren die finnischen Gegner. Mit 2:5 verabschiedete sich der UHA aus dem Turnier. Trotzdem feierte das Team diesen Erfolg nach dem Schlusspfiff ausgelassen.

Das Turnier war also ein voller Erfolg. Allerdings darf ehrlich gesagt werden, dass diese Leistung ohne die Spieler der Rheintal Gators Widnau nicht möglich gewesen wäre.

Vor allem der überragende Arbnor Papaj hatte einen massgeblichen Anteil am Erfolg. Mit 16 Toren und 11 Assists in 8 Partien durfte er sich nach dem Finale gar als besten Torschützen des Turniers auszeichnen lassen.

Für den UHA (oder auch "Appenzell Gators" genannt) im Einsatz
Michael Inauen (Tor), Simon Koller (Tor), Philipp Sutter, Sepp Räss, Andrin Sutter, Marco Mösli, Michael Laimbacher, Pascal Gmünder (Widnau), Arbnor Papaj (Widnau), Lucas Rüesch (Widnau), Joel Untersander (Widnau), Pascal Frei (Widnau), Vincenzo Del Monte (Widnau), Sandro Meile (Widnau)
Als Betreuer dabei: Cedric Sutter


IMG0828.JPG 
  

Die Appenzeller mit der Bronzemedaille


IMG0826.JPG 
  

Teamfoto vom ersten Tag


IMG0827.JPG 
  

Die Verstärkungsspieler der Rheintal Gators Widnau

(Verfasser: Marco Mösli | 897 mal gelesen)
 
  Herren 2
11:24 UHC Flyers Widnau

Herren 1
8:3 Barracudas Romanshorn

Juniorinnen U17
3:5 Jona-Uznach Flames
3:4 Hurricanes Glarnerland

mehr »
 
 
     
 
  Herren 1
Basel Regio (NLB)
am 24.06.2018 in Appenzell


mehr »
 
 
     
 
 

Trainingsweekend Aktive
31.8.2018 - 2.9.2018

Chlausobed 2018
8.12.2018

Internes Turnier 2018
23.12.2018

Schülermeisterschaft 2019
26.1.2019

Nachtturnier 2019
3./4.5.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

09.05.18 - 20:42 Uhr