Junioren-Camp

12.-14. Okt. 2018

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 3
Heute: 95
Gestern: 683
Gesamt: 1000109
 

 
Herren 1 - Appenzell verliert erstes Playoffspiel 11.03.2018

Die Appenzeller starteten denkbar schlecht in das erste Playoffspiel. Nach zehn Minuten lagen die Gäste bereits mit drei Treffern im Rückstand. Fehler im Aufbau und ein Gegentreffer in Unterzahl bestraften die Herren für die anfänglich passive Spielweise.
Erst gegen Schluss des ersten Drittels kamen die Appenzeller besser ins Spiel und boten dem Gegner entsprechend Paroli. Dank einem Treffer von Aldo Blaser und einem Tor in Überzahl von Sepp Räss konnte der Rückstand bis zur Pause auf 3:2 verkürzt werden.

Im Mitteldrittel verlief die Partie ausgeglichen und da sich beide Torhüter mit Paraden auszeichneten, gelang beiden Teams nur je ein Tor. Zuerst erhöhte Dällenbach von Elch auf 4:3, ehe Blaser mit seinem zweiten Treffer den Rückstand wieder verkürzen konnte.

Das Schlussdrittel hatte es dann in sich. Die Appenzeller dominierten nun die Partie und konnte diese nach Toren von Mario Gasser, Lars Moser und Sepp Räss drehen. Nach 49 Minuten stand es zur Freude der zahlreich anwesenden Gästefans nun 4:6 für die Gäste.
Die Freude währte jedoch nicht all zu lange. Sekunden nach dem sechsten Treffer meldete sich der Elcher Zinggeler für das Tor des Monats an und während er noch überlegte, wie er seinen Ball im Tor unterbrachte, konnte sein Team bereits den Ausgleich feiern. Eine missglückte Hereingabe in den Strafraum der Appenzeller wurde von einem Verteidiger unglücklich abgelenkt.

Die Partie war nun neu lanciert und wurde intensiv ausgetragen. Während die Appenzeller keine Lösung mehr fanden, den starken gegnerischen Torwart zu bezwingen, gelang dieses Kunststück den Elchen noch einmal und somit war der siebte Treffer zugleich der Siegtreffer.

Nach dem unglücklichen Start in die Aufstiegskampagne sind die Appenzeller heiss auf das Rückspiel. Wird der Start nicht mehr verschlafen, liegt ein Sieg drin.

UHC Elch W.-B. - UH Appenzell 7:6 (3:2, 1:1, 3:3)
MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf. SR Beck/Trüssel.
Tore: 1. P. Kaufmann (J. Müller) 1:0. 6. J. Müller (O. Lanzini) 2:0. 10. R. Dällenbach (J. Müller) 3:0. 15. A. Blaser (A. Sutter) 3:1. 18. S. Räss (M. Solenthaler) 3:2. 25. R. Dällenbach (J. Müller) 4:2. 39. A. Blaser (A. Sutter) 4:3. 46. M. Gasser (S. Räss) 4:4. 47. L. Moser (E. Widmer) 4:5. 49. S. Räss (A. Sutter) 4:6. 49. S. Zinggeler (A. Kathan) 5:6. 50. A. Kathan (Eigentor) 6:6. 54. O. Lanzini (M. Moser) 7:6.
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen UHC Elch W.-B.. 4mal 2 Minuten gegen UH Appenzell.

Interview zum Sonntag

Lange Carfahrten müssen gut genutzt werden. Und während die einen fleissig für die Sendung «Kampf der Chöre» üben, geben andere gerne Interviews. Nachfolgend nun ein Ausschnitt aus dem Interview mit Roli Illi, ehemaliger Spieler von Elch und nun ein stolzer Appenzeller.

Autor: Roli, viele Leser meiner Artikel haben sich im Vorfeld zum Spiel besorgt bei mir gemeldet, da sie dich nicht nur auf dem Teamfoto der Appenzeller, sondern auch auf dem Teamfoto der Elcher gefunden haben. Kannst du uns erklären, was das bedeuten soll?
Roli: In Elch waren wir ähnlich wie in Appenzell eine grosse Familie. Und so wie aussieht, hat mein altes Team meinen Wechsel noch nicht ganz verarbeitet und darum zu meinen Ehren das Teamfoto diese Saison nicht aktualisiert.

A: Altes Team ist ein gutes Stichwort. Warum bist du auf diese Saison hin zu uns gewechselt?
R: Nun, wer mich kennt der weiss, ich bevorzuge filigranes Unihockey und finde harte Zweikämpfe völlig fehl am Platz. Mein ehemaliger Arbeitskollege Gigi von Arosa konnte mich von der Spielweise der Appenzeller überzeugen und so war ich nach wenigen Verhandlungen und ein paar Spezialkonditionen im Vertrag (Anm. d. Red. Roli darf im Training weiterhin seine Elch-Kleider tragen) ein stolzer Bär.

A: Das erste Spiel ging nun unglücklich verloren. Hast du einen Plan, wie wir das Heimspiel gewinnen können?
R: Kämpfen, wir müssen einfach kämpfen. Sage ich eigentlich schon die ganze Saison und in jedem Training. Aber diesmal überlasse ich nichts dem Zufall. Ich habe meine ehemaligen Teamkollegen eingeladen. Sie reisen nun extra früher an, damit ich Ihnen das schöne Appenzell zeigen kann. Nach einem Einkaufsbummel durch die Hauptgasse und anschliessendem Teamfotoshooting auf dem Landsgemeindeplatz, besichtigen wir noch die Appenzeller Alpenbitter. Dabei werden wir ausführlich degustieren.

A: Du auch?
R: Ja klar, sonst würde es ja auffallen. Aber du kennst mich, ich ertrage einiges.

A: Werden wir am Samstag dein erstes Tor für den UHA sehen?
R: Das verspreche ich. Im Testspiel gegen Heiden habe ich bewiesen, dass ich durchaus Tore schiessen kann (Anm. d. Red. es war ein Eigentor von Roli). Und mit der nötigen Unterstützung des fantastischen Heimpublikums wird mir dies diesen Samstag gelingen.

A: Nebst der Frage, wann du endlich dein erstes Tor für den UHA schiesst, macht eine zweite Frage die Runde. Roli, für was steht Uni bei Unihockey?
R: Was soll das? Wer will das wissen? Kommt die Frage von einem Zürcher?! Mir reichts jetzt. Andrin, bring mal den Scooter!

Roli wendet sich ab und beendet somit das Interview abrupt.

Anm. d. Red. Es kann sein, dass die Antworten nicht 1 zu 1 wiedergegeben wurden. Die Aufnahmen vom Interview waren aufgrund lauter Musik im Hintergrund nicht zu gebrauchen.

(Verfasser: Raphael Jakob | 856 mal gelesen)
 
  Damen
9:1 UHC Trimbach

Telegramm »


Junioren U16
0:5 Waldkirch-St. Gallen II
2:1 UHC Lugano

Junioren U21
7:8 Zürich Oberland Pumas

Telegramm »


mehr »
 
 
     
 
  Junioren U21
UHC Winterthur United
am 29.09.2018 in Winterthur


Damen
Mendrisiotto Ligornetto
am 29.09.2018 in Appenzell


Herren 1
UHC Domat-Ems
am 29.09.2018 in Appenzell


mehr »
 
 
     
 
 

Juniorencamp
12. - 14.10.2018

Chlausobed 2018
8.12.2018

Internes Turnier 2018
23.12.2018

Schülermeisterschaft 2019
26.1.2019

Nachtturnier 2019
3./4.5.2019

25. Hauptversammlung
14.06.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

25.08.18 - 15:43 Uhr