Junioren-Camp

12.-14. Okt. 2018

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 2
Heute: 51
Gestern: 490
Gesamt: 1011548
 

 
Junioren U21 - Die U21 auch nach dem zweiten Spiel ohne Punkte 01.10.2018

Am vergangenen Samstag reiste die u21 nach Winterthur, um die ersten Punkte der Saison nach Hause zu bringen. Darum nahmen wir uns vor, schon beim Einspielen vollen Einsatz zu zeigen. Dies klappte uns weitgehend und somit waren wir heiss auf den Match gegen den UHC Winterthur United. Wir konzentrierten uns auf eine solide Defensive und versuchten, auf Konter zu lauern.
Das erste Drittel war sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten ihre Chancen, jedoch fiel kein Tor. Unseren Matchplan konnten wir im ersten Drittel relativ gut umsetzen, nur bei der Schusseffizienz haperte es. Wir waren überrascht, dass uns der Start so gut gelang, wo doch sonst der Anfang in fast jedem Team des Vereins oftmals verschlafen wird.
Im Mitteldrittel nahmen wir uns vor, in der Defensive weiterhin solide zu bleiben und im Angriff die Chancen zu verwerten. Doch schnell passten wir uns dem Gegner an, spielten die unmöglichsten Pässe und uns unterliefen dadurch in der Mittelzone häufig dumme Ballverluste. Daraufhin mussten wir in der 30. Minute den ersten Gegentreffer hinnehmen. Bis zum Ende des Mitteldrittels wurden die Winterthurer immer gefährlicher und unser Team kam immer weniger aus der eigenen Hälfte, jedoch wurde der Rückstand nicht vergrössert. In der Pause wir allen klar: Hier könnte mit etwas mehr Einsatz ein Sieg herausgeholt werden.
In den ersten 5 Minuten des dritten Abschnitts kamen die U21-Jungs noch mit, spielten sogar noch in Überzahl, die aber nicht lange anhielt. Denn 17 Sekunden später wurde auch gegen den UHA eine 2-min Strafe ausgesprochen. Der zweite Treffer gegen die Appenzeller fiel jedoch keine Minute nach überstandener Strafe, was schlussendlich den Schlussstand bedeutete. Da brachten auch die letzten beiden Minuten mit nur einer Linie auf dem Feld nichts mehr.
Zum Schluss möchte sich das ganze U21-Team für den spontanen Entschluss von Albin Büchler bedanken, der uns als Betreuer im Match zur Seite stand.
Zudem war die vergangene Woche die letzte mit Dominik Perez als Trainer. Für seinen unermüdlichen Einsatz über etliche Saisons bedanke ich mich im Namen der Junioren U21. Während seiner Amtszeit schaffte der UHA den Aufstieg in die Liga Junioren U21 C. wir gönnen Dominik die gewonnene Freizeit und hoffen, ihn weiterhin als Zuschauer anzutreffen. Die nächste Gelegenheit bietet sich schon wieder diesen Sonntag um 13:00 Uhr in der Turnhalle Gringel.

(Verfasser: Jonas Neff | 167 mal gelesen)
 
  Damen
4:5 nV Unihockey Basel Regio

Telegramm »


Herren 1
8:4 UHT H.S. Bronschhofen

Telegramm »


Herren 2
4:3 Flims Trin Unihockey
3:6 UHC Herisau II

mehr »
 
 
     
 
  Damen
FB Riders DBR
am 20.10.2018 in Appenzell


Junioren U16
UHC R. Grabs-Werdenberg
SU Mendrisiotto
am 21.10.2018 in Mendrisio


Juniorinnen C
R.A. Rychenberg Winterthur II
UHC Herisau
am 27.10.2018 in Mörschwil


mehr »
 
 
     
 
 

Chlausobed 2018
8.12.2018

Internes Turnier 2018
23.12.2018

Schülermeisterschaft 2019
26.1.2019

Nachtturnier 2019
3./4.5.2019

25. Hauptversammlung
14.06.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

25.08.18 - 15:43 Uhr