Nachtturnier


Fr. 3. & Sa. 4. Mai 2019

10 angemeldete Teams

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Schon eine Mannschaft für das Nachtturnier?
 
Ja!
Muss noch anmelden
nein




Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 1
Heute: 132
Gestern: 437
Gesamt: 1093045
 

 
Juniorinnen B - Wichtiger Sieg gegen Tabellennachbar 27.12.2018

Am 22. Dezember hatten die B Juniorinnen des UH Appenzell ihre zweite Heimrunde zu bestreiten. Sie konnten beide Spiele für sich entscheiden und somit 4 weitere Punkte gewinnen.

UH Appenzell - Floorball Heiden 11:1 (6:0)

Im ersten Spiel hiess der Gegner Floorball Heiden. Schon zwei Minuten nach Anpfiff konnte der UHA den ersten Schuss versenken. Eine halbe Minute später konnten sie auf 2:0 erhöhen. In der ersten Halbzeit gelang es ihnen durch überlegtes und schönes Zusammenspiel ihren Vorsprung auf 6:0 zu erhöhen.
In der zweiten Halbzeit spielten die Juniorinnen souverän weiter und hatten sehr viele Chancen. Nach weiteren zwei Toren des UHA hat dann auch Heiden ein Tor erzielt, doch leider auf der falschen Seite. Um dieses Eigentor wieder gut zu machen konnten auch sie ihr erstes für sie zählendes Tor erzielen. Bis zum Spielende konnten die Juniorinnen des UH Appenzell noch zwei weitere Tore erzielen und beim Schlusspfiff stand es 11:1 für den UH Appenzell.

UH Appenzell - R.A. Rychenberg Winterthur 5:4 (3:3)

Im zweiten Spiel traten die Juniorinnen gegen die R.A. Rychenberg Winterthur an. Ein Sieg in diesem Spiel war von grosser Bedeutung, denn ansonsten hätte Winterthur Appenzell auf der Tabelle überholen können. Ein spannendes Spiel war also zu erwarten und die Juniorinnen waren dementsprechend sehr aufgeregt. Schon nach zwei Minuten Spielzeit konnte Winterthur den ersten Treffer erzielen. Nach einer Weile erhielt eine Winterthurerin eine Zwei-Minuten-Strafe. Die Appenzellerinnen konnten dieses Überzahlspiel nutzen und den Ausgleichstreffer erzielen. Das Spiel war sehr ausgeglichen und beide Teams zeigten sehr viel Willen. Die Winterthurerinnen waren es aber, die das nächste Tor erzielen konnten. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff konnten sie nochmals ein Tor erzielen und ihre Führung auf 3:1 ausbauen. Die Appenzellerinnen akzeptierten dies nicht. In den letzten zwei Minuten konnten sie durch schönes Zusammenspiel ihre Gegnerinnen ausspielen und so gelangen ihnen noch 2 Tore, was zu einem Pausenstand von 3:3 führte.
Nach der Pause waren die Appenzellerinnen sehr aufgewühlt. Durch die gute Stimmung in der Halle stieg auch ihr Siegeswille. Schon nach einer Minute konnten die Appenzellerinnen in Führung gehen. Diese konnten sie auch sehr lange verteidigen. In der 36. Minute gelang den Gegnerinnen leider doch noch ein Ausgleichstreffer. Beide Teams gaben in den letzten Minuten nochmals alles um den Sieg nach Hause nehmen zu können. Eine Minute vor Schlusspfiff war es dann so weit: Der UHA konnte den Siegestreffer erzielen. Der Endstand von 5:4 hatten sich die Appenzellerinnen hart erarbeitet und haben dieses Spiel verdient gewonnen.

Für den UHA spielten: Antonia Brülisauer, Carina Ebneter, Riana Fässler, Lea Fuster, Fabienne Inauen, Laura Inauen, Mia Lamminger, Julia Rusch, Larinja Speck und Lorena Ulmann

(Verfasser: Antonia Brülisauer | 181 mal gelesen)
 
  Herren 2
2:1 UHC Lokomotive Stäfa
3:3 UHC Tuggen-Reichenburg II

Junioren D
13:1 UHC Sarganserland III
14:3 Floorball Heiden

Junioren C1
7:11 Blau-Gelb Cazis
8:8 TSV Mörschwil Dragons

mehr »
 
 
     
 
  Juniorinnen B
TSV Fortitudo Gossau
UHC Herisau
am 23.03.2019 in Widnau


Junioren C1
Barracudas Romanshorn I
I. M. Davos-Klosters
am 30.03.2019 in Arbon


Junioren D
UHC R. Grabs-Werdenberg II
UHC Herisau I
am 30.03.2019 in Speicher


mehr »
 
 
     
 
 

Nachtturnier 2019
3./4.5.2019

25. Hauptversammlung
14.06.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

14.12.18 - 20:39 Uhr