Nachtturnier


Fr. 3. & Sa. 4. Mai 2019

48 angemeldete Teams

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Welche der angemeldeten Firmen gewinnt den Firmencup am Nachtturnier?
 
Wälli Mannschaft
Zeughausgarage
dörig und brülisauer
Holzbau P Manser
die Mobiliar
Ulmann Holzbau
Orthopädie Rosenberg
FM- Filtertechnik AG
Sport Baumann




Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 1
Heute: 257
Gestern: 278
Gesamt: 1103082
 

 
Juniorinnen B - Zwei Kantersiege und ein neuer Rekord 03.02.2019

UH Appenzell – Barracudas Romanshorn 20:1 (11:0)

Um 09:55 Uhr trafen die Appenzellerinnen auf die Barracudas Romanshorn, welche auf der Tabelle den achten Platz besetzen. Von Beginn an spielten die Innerrhoderinnen sehr motiviert und zielstrebig und schon nach 20 Sekunden wurde das erste Tor erzielt. Den Gegnerinnen gelang es in der ersten Hälfte nicht, den Ball an unserer Torhüterin Lea vorbei ins Tor zu bringen. Mit dem Spielstand von 11:0 gingen beiden Mannschaften in die Pause.

Der Start in die zweite Halbzeit war jedoch eher «holprig» und erst nach fünf Minuten wurde das zwölfte Goal (mit Hilfe des gegnerischen Goalis) erzielt. Kurze Zeit später gelang es den Gegnerinnen ein Tor zu schiessen, da die Appenzellerinnen für einmal unkonzentriert agierten. Jedoch sammelten sich die Spielerinnen schnell wieder und gingen mit dem Endresultat von 20:1 als klar besseres Team vom Platz.

UH Appenzell – UHC W.S. Sulgen 37:0 (11:0)

Im zweiten Spiel traf der UHA auf den Tabellenletzten UHC W.S. Sulgen, mit dem Ziel 30 Tore zu schiessen. Im ersten Viertel gelang es den Appenzellerinnen fast jede Minute ein Tor zu erzielen, danach wurden jedoch immer weniger Tore geschossen, bis der Schiedsrichter abpfiff und die Appenzellerinnen mit dem Spielstand von 11:0 in die Pause gingen.

Gestärkt und motiviert starteten die Innerrhoderinnen in die zweite Hälfte und erzielten noch ganze 26 Tore. Vor allem die letzten paar Minuten wurde Tor um Tor geschossen! Mit dem Saison-Höchststand von 37 Toren in einem Spiel gingen die Appenzellerinnen als deutlich überlegeneres Team vom Platz. Dieses Resultat ist gleichzeitig ein neuer UHA-Juniorinnen-Rekord. Denn keine Juniorinnen Mannschaft konnte jemals einen höheren Sieg feiern!

Für den UHA spielten: Antonia Brülisauer, Carina Ebneter, Fabienne Inauen, Laura Inauen, Larinja Speck, Lea Fuster und Lorena Ulmann
Abwesend/Verletzt: Mia Lamminger, Riana Fässler und Julia Rusch


UHA1.JPG 
  


UHA2.jpg 
  

(Verfasser: Julia Rusch | 313 mal gelesen)
 
  Junioren D
7:6 UHC Herisau I
8:4 UHC R. Grabs-Werdenberg II

Juniorinnen B
4:2 UHC Herisau
7:2 TSV Fortitudo Gossau

Herren 2
2:1 UHC Lokomotive Stäfa
3:3 UHC Tuggen-Reichenburg II

mehr »
 
 
     
 
  mehr »
 
 
     
 
 

Nachtturnier 2019
3./4.5.2019

25. Hauptversammlung
14.06.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Pascal Fritsche zum 20. und
Gabriel Jeker zum 21.

Geburtstag!



 
 
» last update:

17.04.19 - 22:08 Uhr