Landsgmendszölt


20.2. - 23.2.2020

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 2
Heute: 49
Gestern: 322
Gesamt: 1218708
 

 
Damen 1 - Sieg am Vorbereitungsturnier 01.09.2019

In der Gruppenphase am Samstag spielten alle Teams einmal gegeneinander. Die Appenzellerinnen standen zuerst den Zürcherinnen gegenüber. Die Damen starteten überzeugt und motiviert ins Spiel. Während den 60 Minuten Spielzeit waren die Innerrhoderinnen vermehrt im Ballbesitz und zogen ihr Spiel auf. Sie dominierten weitgehend und entschieden die Partie mit 4:0 für sich.

Im zweiten Spiel hiess der Gegner UHC Waldkirch-St. Gallen. Durch ein konsequentes Pressing wurden die St. Gallerinnen bereits früh unter Druck gesetzt. Sie kamen lediglich mit hohen Bällen in die gefährliche Zone. Die Appenzellerinnen wurden für ihre physisch starke Spielweise belohnt und gewinnen auch dieses Spiel mit 3:1.

Das Spiel gegen die Red Lions wurde nach Absprache nicht ausgetragen. Trotzdem belegte der UH Appenzell nach der Gruppenphase den ersten Rang. Den Abend liessen sie gemeinsam mit den Herren bei einem gemütlichen Grillhöck ausklingen. Am Sonntag stand der Halbfinal an. Die Appenzellerinnen trafen nochmals auf den UHC Waldkirch-St. Gallen. Auch dieser Start gelang den Damen hervorragend. Sie fanden gut ins Spiel und liessen den Gegnerinnen nicht viel Raum. In der gegnerischen Zone konnten sie sich gut etablieren und erspielten sich schöne Kombinationen. Nach 60 Spielminuten dürfen die Appenzellerinnen ein weiteres Mal als Sieger vom Platz und sicherten sich hiermit den Finaleinzug.

Im Finalspiel bekamen es die Innerrhoderinnen mit den FB Riders zu tun. Durch ein Freistosstor gingen die Damen bereits früh in Führung. Bis zur ersten Drittelspause erhöhten sie auf 3:0. Das zweite Drittel verlief nicht optimal. Es schlichen sich vermehrt Eigenfehler ein, die die Zürcherinnen zu nutzen wussten. Nach 50 Spielminuten lautete der Spielstand 4:4. Der UH Appenzell spielte dennoch weiterhin geduldig. Zwei Minuten vor Schluss kam die Erlösung. Mit einem schönen Weitschuss erwischten die Damen die Zürcher Torfrau. Diesen Vorsprung liessen sie sich nicht mehr nehmen und holten verdient den Turniersieg.

Die Damen blicken auf ein lehrreiches und intensives Wochenende zurück. Nebst dem Unihockey wurde auch der Teamzusammenhalt gestärkt. Bereits am nächsten Freitag geht es mit der nächsten Cuprunde gegen Team Aarau weiter.


16f3c125d8144ec89f68bb2e6166f509.jpg 
  


b3528635c1e74b0db43856ac10bb4072.jpg 
  

(Verfasser: E.Störi/N.Fässler | 339 mal gelesen)
 
  Damen 1
8:3 Floorball Uri

Telegramm »


Herren 2
1:4 UHC Herisau II
2:5 United Toggenburg Bazenheid II

Juniorinnen U21
8:3 Zuger Highlands
0:3 Waldkirch-St. Gallen

mehr »
 
 
     
 
  Damen 1
Floorball Uri
am 23.02.2020 in Appenzell


Junioren U21
UHC Winterthur United
am 29.02.2020 in Winterthur


Junioren C1
I. M. Davos-Klosters
Speicher Bears
am 29.02.2020 in Mörschwil


mehr »
 
 
     
 
 

Nachtturnier 2020
01./02.05.2020

Hauptversammlung
19.6.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Marco Zuber zum 45.

Geburtstag!



 
 
» last update:

10.05.19 - 20:53 Uhr