Landsgmendszölt


20.2. - 23.2.2020

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 3
Heute: 61
Gestern: 322
Gesamt: 1218720
 

 
Damen 1 - Durchzogene Leistung genügt zum Einzug in den Cup 1/8-Final 07.09.2019

Die Appenzellerinnen liessen das Heimteam nicht lange auf ein Cup-Wunder hoffen. Bereits in der 5. Minute netzte Viviane Manser zur 1:0-Führung ein. Danach sorgten Tore von den Schwestern Lea und Alina Fritsche, Eliane Störi und ein Eigentor des Heimteams für den Pausenstand von 5:0.

Nach Wiederanpfiff konnte eine Aargauerin das sechste Tor nur noch in letzter Sekunde mit einem Stockschlag verhindern, was zu einem Strafstoss führte. Nicole Fässler trat den Penalty an und verwertete zum 6:0. Die Appenzellerinnen zogen ihre fünf schlechten Minuten in diesem Spiel ein. Sie gingen zu verhalten in die Zweikämpfe und liessen den Gegnerinnen zu viel Platz im Konterspiel. Dies führte dazu, dass gleich vier Gegentreffer bis zur zweiten Drittelpause hingenommen werden mussten.

Im letzten Drittel wollten die Appenzellerinnen nochmals an das erste Drittel anknüpfen und ihr bestes Unihockey zeigen. Team Aarau startete mit einer Spielerin weniger auf dem Feld. Der UH Appenzell nutzte diese Überzahlsituation aus. Sabrina Schmid brachte den Ball im gegnerischen Tor unter. Die Damen spielten mit mehr Freude auf und unterstützten sich gegenseitig auf dem Spielfeld. Svenja und Viviane Manser sowie Nicole Fässler bauten den Vorsprung aus. Team Aarau hatte nur noch wenig Spielanteil. Trotzdem gelang ihnen noch ein weiterer Treffer. In der 58. Minute erzielte Livia Heller das 11:5, was zugleich der Schlussstand war.

Dank diesem Sieg stehen die Damen des UH Appenzell erstmals in der Vereinsgeschichte im 1/8-Cupfinal. Der Gegner ist noch nicht bekannt, da die Achtelfinalpaarungen später ausgelost werden.

Am nächsten Samstag, 14. September 2019, starten die NLB-Damen in die Meisterschaft. Das erste Spiel findet gegen den UC Yverdon um 15:00 Uhr in der Turnhalle Wühre statt.

UH Appenzell – Team Aarau 11:5 (5:0, 1:4, 5:1)
Schachenhalle Aarau. 40 Zuschauer. SR Camenzind/Nievergelt.

Tore: 5. V. Manser 1:0 6. E. Störi (C. Knellwolf) 2:0 8. Eigentor 3:0 12. L. Fritsche (R. Graf) 4:0 15. A. Fritsche (S. Schmid) 5:0 22. N. Fässler 6:0 26. M. Schär 6:1 27. M. Schär (F. Roos) 6:2 29. E. Fäs 6:3 38. C. Rieder (T. Schenk) 6:4 41. S. Schmid (R. Graf) 7:4 43. N. Fässler (V. Manser) 8:4 46. V. Manser (N. Fässler) 9:4 48. S. Manser (E. Störi) 10:4 58. L. Heller (K. Fässler) 11:4 60. M. Schär 11:5

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Team Aarau. 3mal 2 Minuten gegen UH Appenzell.

UH Appenzell: Marianne Knellwolf, Nathalie Müller, Melanie Born, Corinne Knellwolf, Livia Heller, Nicole Haag, Nicole Fässler, Corina Zwingli, Bibiana Schmid, Svenja Manser, Sabrina Schmid, Viviane Manser, Sarah Fuster, Alina Fritsche, Lea Fritsche, Karin Fässler, Cindy Koller, Ronja Graf, Eliane Störi, Vanessa Speck, Ivana Fässler; betreut durch: Christian Forster, Lukas Bucher

Abwesend: Samira Eberle, Rebecca Gmünder, Gabriela Graf

Bemerkungen: Michelle Schär (Team Aarau) und Eliane Störi (UH Appenzell) als beste Spielerinnen ausgezeichnet.


a7f197.jpg 
  

(Verfasser: E. Störi/N. Fässler | 311 mal gelesen)
 
  Damen 1
8:3 Floorball Uri

Telegramm »


Herren 2
1:4 UHC Herisau II
2:5 United Toggenburg Bazenheid II

Juniorinnen U21
8:3 Zuger Highlands
0:3 Waldkirch-St. Gallen

mehr »
 
 
     
 
  Damen 1
Floorball Uri
am 23.02.2020 in Appenzell


Junioren U21
UHC Winterthur United
am 29.02.2020 in Winterthur


Junioren C1
I. M. Davos-Klosters
Speicher Bears
am 29.02.2020 in Mörschwil


mehr »
 
 
     
 
 

Nachtturnier 2020
01./02.05.2020

Hauptversammlung
19.6.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Marco Zuber zum 45.

Geburtstag!



 
 
» last update:

10.05.19 - 20:53 Uhr