Hauptversammlung

Fr. 19. Juni 2020

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 3
Heute: 241
Gestern: 306
Gesamt: 1248982
 

 
Junioren U21 - Heimsieg zum Saisonauftakt 22.09.2019

Die Junioren waren top vorbereitet, um in die Saison zu starten, unter anderem auch dank dem sogenannten „Adicup“. Dieser wurde unter der Leitung von Adrian Graf ausgeführt. Die Mannschaft wurde in 2 Teams aufgeteilt. Diese traten in verschiedenen Challenges gegeneinander an. Ausserdem gab es noch 2 Testspiele, in welchen die beiden Teams gegeneinander spielten. Ein wichtiger Teil der Vorbereitung war auch das Trainingsweekend. Dort gab es Physis Training, aber auch viel Taktisches und einiges zum Thema Teambuilding. Dann, nach einer langen und harten Sommerpause ging es gestern gegen Floorball Heiden endlich in die Saison 2019/20.
Angeführt von Pascal „Pesche“ Frischknecht ging es ins erste Drittel. Es war ein recht ausgeglichenes Drittel. Anfangs konnten sich die Junioren einige gute Torchancen herausspielen, es fiel aber unglücklicherweise keins. Auch die Heidner kamen zu einigen Chancen. Es war ein sehr ausgeglichenes Drittel, welches schlussendlich aber torlos ausfiel.
Ins zweite Drittel startete die U21 mit einem Tor von Fabian Anderegg. Das Tor wurde wunderschön von unserem Captain Pascal Frischknecht vorbereitet. Nur 5 Minuten später schlug Fabian Anderegg erneut zu. Nach einem Ballverlust der Heidner schnappte er sich sofort den Ball und schoss Backhand. Somit fiel das zweite Tor für die Appenzeller. Eine Minute später fiel dann aber auch schon wieder der Anschlusstreffer. Nur 50 Sekunden vor Schluss fiel dann der Ausgleichstreffer für Heiden. Nach einem Ballverlust konterte Heiden die Appenzeller und nach einem schönen Pass von Ramon Herzog schob Jann Saxer ins Tor ein. Diesen Treffer bejubelten die Gäste besonders ausführlich.
Im dritten Drittel ging es wieder ausgeglichen zu und her. Nach einigen verpassten Torchancen auf beiden Seiten kassierte Fabian Anderegg eine 5 Minutenstrafe. Die Trainer Alain Köppel und Pascal Gmünder nahmen das Timeout und stellten auf 2 Viererblöcke um. Die Gäste aus Heiden kamen zu keinen guten Chancen. Dies nutzten Jonas Neff und Maurin Dörig aus. Mauro Neff gewann den Ball auf der linken Seite, passte sie auf Jonas, er legte sie auf die rechte Seite auf Maurin und dieser versenkte sie souverän mit einem schönen Schuss. Somit gelang dem Heimteam der Shorthander. Somit stand es 3 zu 2 für die Appenzeller. Den Heidnern gelang es nicht mehr, ein Tor zu schiessen, auch wenn sie den Torhüter rausnahmen. Bei der Bestplayerwahl wurde Manuel Rusch, der fast jeden Zweikampf gewann, zum Bestplayer gewählt.
Appenzell spielte mit:
Inauen Silvio; Styger Jan, Koller Silvano, Neff Jonas(1 A), Dörig Maurin(1 T), Ulmann Severin; Inauen Simon, Corti Aurel, Fässler Christoph, Fässler Marcel, Huber Fabian; Rusch Manuel, Anstett Laurenz, Frischknecht Pascal(C/1 A), Anderegg Fabian(2 T), Inauen Jonas; Stöcklin Raul, Mock Gian

(Verfasser: Christoph Fässler | 310 mal gelesen)
 
  Juniorinnen U21
3:4 Team Aarau

Junioren U16
6:3 UHC Wängi
2:2 UHC Wyland

Damen 1
5:2 UH Lejon Zäziwil

Telegramm »


mehr »
 
 
     
 
  mehr »
 
 
     
 
 

Hauptversammlung
19.6.2020

UHA Kickoff Tag
5.9.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

02.06.20 - 20:37 Uhr