Hauptversammlung

Fr. 19. Juni 2020

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 5
Heute: 219
Gestern: 306
Gesamt: 1248960
 

 
Junioren U16 - Sieglos in Bazenheid 02.10.2019

Im ersten Spiel ging es gegen die Sportschule Erlen. Obwohl die meisten von uns bereits bei den C Junioren gegen diese Mannschaft spielten, und man meist sehr deutlich verlor, starteten wir zuversichtlich in diesen Match. Die ersten Minuten verliefen auf Seiten des UHA ganz gut. Man hatte das Spiel sowie Gegner unter Kontrolle. Bereits nach 3 Minuten konnte der UHA durch Remo Inauen in Führung gehen. Danach spielte man sich viele Chancen heraus welche leider nicht verwertet wurden. Ab der 15. Minute gab man das Spieldiktat an Erlen weiter und diese konnten durch einen Konter ausgleichen. Erlen spielte nun sehr souverän und durch einen fatalen Fehler in der Verteidigung konnte Erlen auf 1:2 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Der Coach stellte nun auf 2 Blöcke um. Doch in der 26. Minute konnte Erlen erneut von einem Fehler unsererseits profitieren und es stand nun 1:3. Der Trainer nahm ein Time-Out und wir warfen nun alles nach vorne. Durch effizientes Doppeln der Flügel konnte Gian Mock zum 2:3 treffen. Dabei blieb es auch und man verlor ein hart aber fair umkämpftes Spiel.

Im 2. Spiel traf man auf Grabs. Das Spiel verlief fast identisch zum Ersten. Am Anfang kontrollierte man das Spiel und Marco Gmünder konnte in der 2. Minute durch einen Pass von Joel Bürge zum 1:0 einnetzen. Danach machte Grabs mehr Druck und durch einen Stellungsfehler des UHA konnte der Gegner ausgleichen. 4 Minuten später, ähnliche Situation und wir waren schon wieder im Rückstand. In der Pause stellte man auf 2 Blöcke um. Man konnte nun mehrfach gute Konter fahren diese aber nie verwerten. In der 28. Minute konnte Remo Inaunen auf Pass von Silvan Dörig ausgleichen. 4 Minuten später henkte Jannick Rempfler den Ball gekonnt ins lange Eck und es stand nun 3:2. Die Grabser erhöhten den Druck und konnten 1 Minute vor Schluss wieder ausgleichen. In der letzten Minute bekam man noch einen Penalty zugesprochen welcher leider vom gegnerischen Torwart zunichte gemacht wurde.

Am Ende des Tages konnte man sagen das die U16 2 Spiele aus der Hand gab die man hätte gewinnen müssen.

(Verfasser: Gian Mock | 246 mal gelesen)
 
  Juniorinnen U21
3:4 Team Aarau

Junioren U16
6:3 UHC Wängi
2:2 UHC Wyland

Damen 1
5:2 UH Lejon Zäziwil

Telegramm »


mehr »
 
 
     
 
  mehr »
 
 
     
 
 

Hauptversammlung
19.6.2020

UHA Kickoff Tag
5.9.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

02.06.20 - 20:37 Uhr