Hauptversammlung

Fr. 19. Juni 2020

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 4
Heute: 241
Gestern: 306
Gesamt: 1248982
 

 
Junioren U21 - Diskussionsloser Sieg im 2. Heimspiel 06.10.2019

Die Vorfreude auf die 3-fach Runde des UH Appenzell war riesig. Um den UHA-Samstag erfolgreich zu starten, brauchte es die U 21 um die ersten 3 Punkte zu holen. Durch das Testspiel gegen Bazenheid in der Vorbereitungsphase (4:4), wussten wir, dass unser Gegner einige starke Einzelspieler hat. Durch die bestmögliche Vorbereitung unserer Trainer, wussten wir aber auch, dass wir mit unserem Unihockey gute Chance auf weitere Punkte hatten.
Mit einem leicht abgeänderten Aufwärmen (Pesche hat die Laufleiter vergessen), starteten wir das 2. Heimspiel. Von Anfang an, machte sich unsere taktische Überlegenheit bemerkbar und wird konnten bereits in der sechsten Minute dank Jonas N. und Pesche (A: Severin U. und Jonas I.) mit 2 Toren in Führung gehen. In der 12. Minute wurden wir von den Schiedsrichtern sanktioniert, da wir plötzlich sechs Feldspieler auf dem Feld hatten. Fabian A. übernahm die Bankstrafe freiwillig, da er als momentaner Strafenkönig seinen Vorsprung ausbauen wollte. Bazenheid nutzte die Überzahl und schoss den Anschlusstreffer. Daraufhin bediente Simon I. Christoph F., der ein wunderschönes Tor schoss. Nach einer aufgehobenen Strafe mussten die Schiedsrichter feststellen, dass die falsche Mannschaft den Ball hatte und das Spiel musste somit abgepfiffen werden. Nach einer kurzen Erklärung an die beiden Captains musste einer des gegnerischen Teams auf die Strafbank (Wechselfehler). Endlich durften wird erstmals in dieser Saison in der Powerplayaufstellung spiele. Leider ohne Torerfolg. Dies blieb auf beim Gegner auf der Strafbank nicht unbemerkt und holte nach 17 Sekunden Spieleinsatz direkt die nächste Strafe (Aktive Torhüterbehinderung). Unsere erneute Powerplaychance war einiges besser und wurde mit einem Tor von Maurin D. (A: Simon I.) gekrönt.
Somit konnten wir mit 4:1 ins zweite Drittel starten. Wir waren uns unserer Sache sehr sicher. Unsere Trainer Alain K. und Adrian G. fanden in der Garderobe aber genau die richtigen Worte und konnten uns erneut dazu motivieren genauso stark weiter zu spielen. Das 5:1 legte erneut Simon I. auf. Diesmal aber auf Julian B. Durch einen Konter erhöhte Fabian A. (A: Pesche) erneut. Durch ein schwaches Zweikampfverhalten der Gegner, erzielte Pesche das 7:1 und wir konnten erneut mit einem guten Resultat und zufriedenen Gesichtern kein Tor gekriegt zu haben, in die Pause gehen.
Maurin D. schoss in der 45. Minute das 8:1. Kurz darauf erhöhte Fabian A. durch eine Vorlage von Jonas I., der selbst 40 Sekunden später selbst durch ein Volleytor erneut erhöhte (A: Pesche). Nach einem super Start ins letzte Drittel und überforderten Gegner wussten sie nur noch unsportlich zu helfen und holten eine Strafe durch Sperren. Aber auch dieses Verhalten wurde durch ein weiteres Powerplay-Goal unsererseits durch Pesche (A: Maurin D.) und der Hilfe des gegnerischen Torhüters, bestraft. Durch das Spielverhalten unserer Gegner, da sie nichts zu verlieren hatte, kam es in den letzten Minuten noch zu einem torreichen Hin und Her. Die Toggenburger schossen ihr zweites Tor, bevor wir durch Christoph F. (A: Rouven I.) Pesche auf 13:2 erhöhten. Bevor Jonas N. das Spiel mit dem letzten Tor beendet schossen die Gegner noch ihr drittes Tor.
Somit waren nicht nur wir, sondern auch unsere Trainer und die knapp 100 Zuschauer zufrieden. Als Abschluss des UHA-Samstags für die U 21, wurde Pascal F. (Pesche), unser Captain zum Best Player ausgezeichnet.

(Verfasser: Pascal Frischknecht | 249 mal gelesen)
 
  Juniorinnen U21
3:4 Team Aarau

Junioren U16
6:3 UHC Wängi
2:2 UHC Wyland

Damen 1
5:2 UH Lejon Zäziwil

Telegramm »


mehr »
 
 
     
 
  mehr »
 
 
     
 
 

Hauptversammlung
19.6.2020

UHA Kickoff Tag
5.9.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

02.06.20 - 20:37 Uhr