Damen 1 - Leitplanken für die neue Saison gesetzt

  • 24.07.2020
  • 183
  • N. Fässler/E. Störi
 
Nachdem nun der Staff komplettiert und die Kaderplanung abgeschlossen wurde, steht dem Saisonbeginn nichts mehr im Weg.

Die Damen des UH Appenzell überzeugten in ihrer zweiten Saison in der Nationalliga B und sicherten sich sogar den Finaleinzug. Jedoch folgte dann das abrupte Saisonende aufgrund des COVID-19. Nach einer Pause nahmen sie den Trainingsbetrieb wieder auf und befinden sich aktuell in der Vorbereitungsphase.

In der kommenden Saison 2020/21 führen Marius Wolf und Marco Mösli das Damenteam an. Zusammen mit Lukas Bucher (Assistenztrainer) und Andreas Ferro (Goalietrainer) bilden sie das Trainergespann. Präsident Raphael Jakob freut sich, dass der Trainerposten mit Persönlichkeiten besetzt werden konnte, welche die Werte des UHA verkörpern und dass Lukas und Andreas an Bord bleiben und das Team weiterhin tatkräftig unterstützen können. Ihm ist es wichtig, dass sich die Mannschaft weiterentwickelt und insbesondere der Nachwuchs besser integriert wird, damit sich die Nachwuchsspielerinnen bereits früh an das höhere Spielniveau gewöhnen und wichtige Erfahrungen sammeln können.

Das Kader der NLB-Damen bleibt weiterhin konstant. Es wurden drei Zuzüge verzeichnet. Selina Tanner kehrt nach einem fünfjährigen Abstecher von den Red Ants Rychenberg Winterthur (NLA) zurück. Die 23-Jährige sammelte in dieser Zeit viele Erfahrungen in der höchsten Schweizer Liga und ist polyvalent einsetzbar. Zudem stösst Saskia Schnyder vom Liga-Konkurrent Hot Chilis Rümlang-Regensdorf zu den Appenzellerinnen. Die laufstarke Flügelspielerin wird durch ihre hartnäckige Spielweise manchen Gegnerinnen das Spiel erschweren. Vom eigenen Nachwuchs kommt Joelle Bitzi ins Damenteam.

Die UHA-Damen möchten an die erfolgreiche letzte Saison anknüpfen und auch nächste Saison in den vorderen Tabellenrängen mitmischen. Bereits am 16. August spielen sie die erste Cuprunde gegen den 2. Ligisten Floorball Köniz. Der Meisterschaftsstart folgt am 12. September auswärts gegen Floorball Uri. Das erste Heimspiel findet eine Woche später am 19. September in der Turnhalle Gringel statt.