Letzte Runde der U 16

  • Junioren U16
  • 15.03.2022
  • Sarah Fuster
  • 334
 
Zum Schluss können die Junioren der U16 doch noch jubeln und bringen 2 Punkte nach Hause

Am Sonntagmorgen besammelten sich die U 16-Junioren zum letzten Mal diese Saison auf dem Brauereiplatz. Die Reise mit dem kleinen Kader ging nach Davos.

Die Junioren hatten eine harzige Saison ohne einen Sieg hinter sich. Deshalb war die Motivation gegen den ersten Gegner Grabs gross. Damit wir mit mindestens neun Feldspieler spielen konnten hatte sich Demian unser zweiter Goali bereit erklärt auf dem Feld zu Spielen. Zudem wurden die Appenzeller von zwei Neuzugängen verstärkt. Bereits nach drei Minuten konnte Päddi sein erstes Tor für den UHA bejubeln. Aber die Grabser blieben dran und glichen eine Minute später aus. Erst kurz vor dem Pausenpfiff konnte Jan auf 2:1 erhöhen. Mit viel Motivation ging es weiter, aber die Grabser glichen sogleich aus. In der 27 Minute gingt nun der Knopf auf und im zwei Minuten Takt erhöhte Appenzell bis auf 5:2. Zuerst traf Leandro, dann Päddi und Leandro zum zweiten Mal. In der 40 Spielminute erhöhte Päddi dem die Premiere bei der U16 perfekt gelang auf 6:2. Die Junioren konnten trotz viel Druck und Dank einer Starken Leistung vom Schlussmann Yanik das Resultat halten und bejubelten den ersten Sieg der Saison.

In der Langen Pause von drei Spielen, ging die gesamte Mannschaft zusammen nach Davos essen. Der zweite Gegner hiess Floorball Riders Dürnten Bubikon Rüti. Leider gelang der Start nicht und bereits nach einer Minute waren die Innerrhoder im Rückstand. Die Riders erhöht noch um ein weiteres Tor bevor Päddi auf 1:2 verkürzen konnte. Die Gegner reagierten aber prompt und erhöhten auf 1:3 Erst zehn Minuten später trifft Jonas für Appenzell und bereit eine Minute danach verkürzten die Riders wieder. Mit 2:4 ging es nun in die Pause. Die Gegner machten weiter wie davor und trafen zum 2:5. Päddi traf erneut zum 3:5 und wie davor bekamen wir eine Minute danach das Gegentor. Leandro betriebt gegen enden leider nur noch leichte Resultatkosmetik und verkürzte auf 4:6. Mit diesem Spielstand endete dieses Spiel und somit auch die Saison der U16 Junioren des UH Appenzell.