Tabellenrang 2 für die Damen II

  • Damen 2
  • 28.03.2022
  • Corina Zwingli
  • 469
 
Die zweite Damenmannschaft des Unihockey Appenzell beendete diesen Sonntag die Saison 2021/22 auf dem zweiten Platz.

Für die zweite Damenmannschaft war dies die dritte Saison in der 2. Liga Grossfeld. Auf diese Saison hin wurde die Mannschaft durch ehemalige NLB-Spielerinnen (Sarah Fuster, Bibiana Schmid, Gabriela Graf, Corina Zwingli) verstärkt. Zudem konnten ehemalige Spielerinnen wieder für das Unihockey begeistert werden. So erklärten Anita Messmer, Tamara Schenk und Aline Manser den Rücktritt vom Rücktritt und waren fortan wieder auf dem Unihockeyfeld anzutreffen. Neu bei den Damen 2 angefangen haben auf diese Saison hin Esther Diem, Tatjana Raschle und Rebecca Graf. Von der U21 stiessen Torhüterin Zoe Bischofberger, Sereina Fässler, Moryamo Ulmann und Sandra Brülisauer zur Mannschaft. Mit einem Team von 22 Spielerinnen, wovon 4 Spielerinnen nur mittrainierten und keine Meisterschaft spielten, starteten die Damen II in die neue Saison.

Der Start in die Saison begann soweit vielversprechend, im ersten Spiel konnte gleich ein 6:1-Sieg gegen den UHC Sarganserland gefeiert werden. Das zweite Spiel gegen die zweite Mannschaft des UHC Laupen, welches über ehemalige NLA-Spielerinnen verfügt, war ein Spiel auf Augenhöhe. Schlussendlich verlor man aber knapp mit 0:1. Durchzogen ging es dann aber an den nächsten zwei Meisterschaftsrunden weiter. Mit nur vier Punkten aus vier Spielen rutschten die Damen in der Tabelle ins hintere Mittelfeld. Doch dann kam ein Steigerungslauf. Bis zur Corona-Pause erspielten sich die Damen II vier Siege und konnten somit in der Tabelle ein paar Plätze gut machen. Danach schlugen die Corona Massnahmen wieder zu - keine Trainings und keine Spiele waren die Folge. Die 6. Meisterschaftsrunde fiel somit ins Wasser. Doch auch nach der Corona-Pause konnten die Appenzellerinnen die Siegesserie fortführen. Erneut gelangen ihnen vier Siege in Folge. Speziell zu erwähnen ist der Sieg gegen den UHC Wängi. Die Appenzellerinnen holten in den letzten drei Spielminuten einen Zwei-Tore-Rückstand auf und erzielten 13 Sekunden vor Schluss gar den Siegestreffer zum 5:4. Im Spiel gegen den Tabellennachbar TSV Fortitudo Gossau gelang aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung ein knapper 1:0 Sieg. Somit lag man bereits eine Runde vor Schluss auf dem zweiten Tabellenplatz.

Vor der letzten Meisterschaftsrunde war somit klar, dass noch mindestens zwei Punkte nötig waren, um sich den sehr guten zweiten Platz zu sichern. In den letzten beiden Partien konnte man aber leider nicht mehr an die gute Leistung der letzten Spiele anknüpfen. Doch zwei Unentschieden genügten den Damen II, um den zweiten Platz zum Abschluss der Saison zu verteidigen.

Die Damen II sind sehr zufrieden mit dieser Saison und verabschieden sich in die Pause.

Für die Damen II spielten:

Tor: Zoe Bischofberger

Verteidigung: Joëlle Bachmann, Tamara Schenk, Anita Messmer, Yara Bischofberger, Lorena Di Paolo, Sandra Brülisauer, Jessica Maurer, Joélle Bitzi

Center: Sarah Fuster, Gabriela Graf, Corina Zwingli

Flügel: Bibiana Schmid, Katrin Hollenstein, Moryamo Ulmann, Riana Fässler, Jasmin Manser, Esther Diem