Zwei weitere Niederlagen für die Junioren U14

  • Junioren U14
  • 03.03.2024
  • Lauro Rempfler
  • 169
 
Auch in Arbon konnten die Junioren keine Punkte für sich gewinnen. Sie verloren die beiden Spiele gegen den Floorball Thurgau, sowie den HC Rychenberg deutlich mit 5:1 und 13:0.

Im ersten Match trafen die U14 Junioren des UH Appenzell auf den Floorball Thurgau. Zu Beginn verlief dieses Spiel auf Augenhöhe. Doch nach ca. 10 Minuten konnten die Thurgauer in Führung gehen. Trotz einigen guten Chancen auf Seiten der Appenzeller gelang es nicht ein Tor zu erzielen. Noch vor der Pause konnte dann der Floorball Thurgau die Führung ausbauen. Somit stand es 2:0 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte konnten die Junioren aus Appenzell immerhin noch ein Tor erzielen, doch dies reicht nicht, denn auch den Thurgauern blieb das Jubeln nicht aus, sie konnten den Ball nämlich gleich drei Mal hinter die Torlinie befördern. Somit verlor der UHA das erste Spiel mit 5:1.

Der zweite Match gegen Rychenberg, fing ähnlich an wie der Erste aufgehört hat, nämlich mit Toren. Leider nicht auf Seiten des UHA. Den Winterthurern fiel es leicht, die Appenzeller auszuspielen. Somit konnten sie innert kurzer Zeit mehrere Tore erzielen. Zur Halbzeit war der UHA mit 6:0 im Rückstand. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Gegenwehr mehr oder weniger aus, was zu weiteren 7 Toren führte. Der Endstand war somit deutlich mit 13:0.