Chlausobet

Sa. 8. Dez. 2018

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 5
Heute: 387
Gestern: 712
Gesamt: 1029492
 

 
Damen - Erneute Niederlage gegen Hot Chilis 28.10.2018

Wie bereits in den beiden Spielen zuvor verlief der Start im ersten Drittel harzig. Es musste früh der erste Gegentreffer hingenommen werden. Die Appenzellerinnen fanden mit der Zeit besser ins Spiel. Rebecca Gmünder setzte sich in der 14. Minute im Slot durch. Sie verwertete den Pass von Nicole Fässler und glich die Partie aus. Die Überzahlsituation kurz vor Drittelsende nutzten die Appenzellerinnen, um erstmals in Führung zu gehen. Die Zürcherinnen zogen ihr Spiel clever auf und versuchten es mit Querpässen. Die Schüsse wurden jedoch alle abgewehrt. Dank der stark parierenden Torhüterin des UH Appenzell lautete der Spielstand in der ersten Pause 1:2.

Auch den Start ins zweite Drittel verschliefen die Innerrhoderinnen. Nach nur 13 Sekunden erzielten die Zürcherinnen den Ausgleich. Die Hot Chilis versuchten mit einem Steuern, die Appenzeller Verteidigung unter Druck zu setzen. Die Defensive liess sich mehrheitlich nicht davon beirren und konnten weiterhin ihr Spiel aufziehen. Nach überstandener Unterzahlsituation war es Rebecca Gmünder, die auf Zuspiel von Bernadette Brander den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Vor der Drittelspause gelang den Zürcherinnen jedoch noch der Ausgleich zum 3:3.

Im letzten Drittel mussten die Appenzellerinnen definitiv noch mehr Willen und Kampfgeist zeigen, damit sie diese Partie gewinnen. Doch nach wiederum nur 27 Sekunden gelang den Hot Chilis der Führungstreffer. Die Innerrhoderinnen gaben sich jedoch nach diesem Gegentreffer nicht geschlagen. Sie übten viel Druck auf die Gegnerinnen aus und erarbeiteten sich Torchancen. Leider mussten die Damen trotzdem in der 49. Minute ein ärgerliches Tor hinnehmen. In der 51. Minute lenkte erneut Rebecca Gmünder einen Weitschuss von Nicole Fässler ins Tor zum 5:4 und liess die Hoffnung nochmals steigen. Als die Zürcherinnen in der 52. Minute eine Verteidigerin des UH Appenzell anschossen, kullerte der Ball erneut unglücklich ins Tor. Die Damen konnten das Spiel nicht mehr wenden und musste eine 6:4-Niederlage einstecken.

Nach einem langen Spiel auf Augenhöhe waren es wiederum die Gegnerinnen, die die Partie für sich entscheiden konnten. Die dreiwöchige Natipause kommt deshalb den Damen sehr gelegen. Während dieser Zeit kann sicherlich noch an diversen Schwachstellen gearbeitet werden, sodass die Appenzellerinnen danach wieder bereit sind, auf Punktejagd zu gehen. Das nächste Heimspiel wird am 17. November 2018 um 17:00 Uhr in der Turnhalle Gringel ausgetragen. Der UH Appenzell steht dann dem direkten Tabellenverfolger UH Lejon Zäziwil gegenüber.

Matchtelegramm
Hot Chilis Rümlang-Regensdorf – UH Appenzell 6:4 (1:2, 2:1, 3:1)

Sporthalle Heuel Rümlang. 50 Zuschauer. SR Brüderli/Misteli.

Tore: 3. A. Huovinen (V. Kapp) 1:0 14. R. Gmünder (N. Fässler) 1:1 19. B. Brander (C. Zwingli) 1:2 21. A. Huovinen (B. Rogenmoser) 2:2 34. R. Gmünder (B. Brander) 2:3 38. B. Rogenmoser (A. Huovinen) 3:3 41. B. Rogenmoser (A. Huovinen) 4:3 49. V. Berry (G. Schibli) 5:3 51. R. Gmünder (N. Fässler) 5:4 52. S. Fäh 6:4

Strafen: 1mal zwei Minuten gegen UH Appenzell. 1mal zwei Minuten gegen Hot Chilis Rümlang-Regensdorf.

UH Appenzell: Marianne Knellwolf, Nathalie Müller, Melanie Born, Corinne Knellwolf, Livia Heller, Eliane Störi, Nicole Haag, Geraldine Wöcke, Bernadette Brander, Nicole Fässler, Corina Zwingli, Alina Fritsche, Samira Eberle, Lea Fritsche, Svenja Manser, Sabrina Schmid, Viviane Manser, Rebecca Gmünder; betreut durch: Aldo Blaser, Marco Solenthaler

Abwesend: Vanessa Speck, Alexandra Kern, Karin Fässler, Zoe Bischofberger, Cindy Koller, Bibiana Schmid, Sarah Fuster, Ronja Graf, Gabriela Graf

Bemerkungen: Anna Huovinen (Hot Chilis Rümlang-Regensdorf) und Rebecca Gmünder (UH Appenzell) als beste Spielerinnen ausgezeichnet.


TeamfototiefeAuflsung.jpg 
  

(Verfasser: E. Störi/N. Fässler | 114 mal gelesen)
 
  Juniorinnen U17
_:_ UHC Alligator Malans III

Herren 1
4:3 UHC Winterthur United

Telegramm »


Junioren D
8:7 UHC Herisau I
1:20 Waldkirch-St. Gallen I

mehr »
 
 
     
 
  Juniorinnen U17
Chur Unihockey III
am 18.11.2018 in Egg b. Zürich


Juniorinnen B
Nesslau Sharks
I. M. Davos-Klosters
am 24.11.2018 in Herisau


Herren 1
UHC Sarganserland II
am 24.11.2018 in Sargans


mehr »
 
 
     
 
 

Chlausobed 2018
8.12.2018

Internes Turnier 2018
23.12.2018

Schülermeisterschaft 2019
26.1.2019

Nachtturnier 2019
3./4.5.2019

25. Hauptversammlung
14.06.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Sebastian Fitzi zum 26.

Geburtstag!



 
 
» last update:

25.08.18 - 15:43 Uhr