Hauptversammlung

Fr. 14. Juni 2019

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Bist du am Elterninfoabend dabei?
 
ja
nein
unsicher




Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 1
Heute: 30
Gestern: 321
Gesamt: 1113918
 

 
Juniorinnen U21 - Die U21 Juniorinnen holen zwei verdiente Meisterschaftspunkte 25.11.2018

Am Sonntag, 25.11.2018., fuhren die U21 Juniorinnen früh Morgens auf Sargans an ihre vierte Meisterschaftsrunde. Als erstes trafen sie auf den UHC Sarganserland, der sein Heimspiel ausführen durfte. Nach dem Startschuss ging es einen Moment, bis sich die Appenzellerinnen an die Spielverhältnisse gewähnt haben. Anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen und es passierte nicht viel. Auf beiden Seiten wurden Angriffe gestartet aber kein Schuss viel in das Tor des Gegners. Erst kurz vor der Pause hatte der UHC Sarganserland einen Freistoss auf unserer Seite und eine Sekunde vor dem Pausenpfiff konnten sie einen Abpraller verwerten. Somit führte der UHC Sarganserland mit 1:0.
In der zweiten Halbzeit waren die Appenzellerinnen das überlegene Team. Sie hatten die Gegner unter Kontrolle und konnten auch einige schöne Abschlüsse herausspielen. Das Glück lag aber nicht auf ihrer Seite und so stand es am Ende der Partie immer noch 1:0 für den UHC Sarganserland.

Nach einem Spiel Pause machten sich die Juniorinnen des UH Appenzell bereit für das Spiel gegen den Tabellen dritten. Der I. M. Davos-Klosters hatte ein sehr starkes Körperspiel, das die Appenzellerinnen in den Trainings aber genügend angeschaut haben. Mit neuem Mut starteten sie in das Spiel. Auch diese Teams waren sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten konnten Abschlüsse erzielt werden. In der zwölften Minute gelang es den Gegnern das erste Mal einen Ball zu versenken und gleich drei Minuten später erfolgte der Führungsausbau durch schönes Zusammenspiel. Die Appenzellerinnen liessen sich dies aber nicht gefallen und konnten gleich darauf auch ihr erstes Tor erzielen. In der Pause stand es 2:1 für Davos-Klosters.
Durch die Verletzung einer Spielerinn mussten die Blöcke der Appenzellerinnen umgestellt werden. Dies hinderte sie aber nicht daran, den Gegner unter Kontrolle zu haben. In der 22. Minute konnten die Appenzellerinnen mit einem Konter Angriff den Ausgleichstreffer erzielen. Es folgten weitere Abschlüsse auf ihrer Seite und auch Davos hatte einige schöne Abschlüsse. Zehn Minuten vor Schluss hatten die Appenzellerinnen einen Freistoss auf Seiten der Gegner und konnten diesen sauber ins Netz der Gegner befördern. Durch sauberes Zusammenspiel und präzises Abdecken der Gegner konnten die Appenzellerinnen dieses Spiel mit 3:2 Gewinnen.

Für den UH Appenzell spielten: Rahel Koller, Malin Schmid, Svenja Hartmann, Noelle Fritsche, Sabirna Fuster, Moryamo Ulmann, Jasmin Manser, Lorena Fontana, Joélle Bachmann, Jessica Maurer, Samira Fässler, Lorena di Paolo, Sabrina Inauen, Sandra Brülisauer, Chantal Zuglian und Zoe Bischofberger.

(Verfasser: Sandra Brülisauer | 179 mal gelesen)
 
  Herren 1
11:2 LC Rapperswil-Jona

Junioren C2
8:8 UHC R. Grabs-Werdenberg
4:8 Floorball Heiden

Junioren D
7:6 UHC Herisau I
8:4 UHC R. Grabs-Werdenberg II

mehr »
 
 
     
 
  mehr »
 
 
     
 
 

Informationsabend
04.06.2019

25. Hauptversammlung
14.06.2019

Juniorencamp 2019
17. - 20.10.2019

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Anna Manser zum 14.

Geburtstag!



 
 
» last update:

10.05.19 - 20:53 Uhr