Landsgmendszölt


20.2. - 23.2.2020

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 1
Heute: 48
Gestern: 322
Gesamt: 1218707
 

 
Herren 1 - Furioser Kantersieg gegen den Leader 20.01.2020

Die Ausgangslage vor dem Spiel war eigentlich klar, während die Innerrhoder im unteren Tabellenmittelfeld um Punkte kämpfen sind die 1.Liga Absteiger aus dem Toggenburg mit 12 Siegen aus 13 Spielen bisher klarer Leader.

Im Hinspiel hatten die Appenzeller physisch nicht immer dagegenhalten können, dies sollte heute geändert werden. So startete der UHA von Beginn weg mit totaler Konsequenz in der Defensive und in den Zweikämpfen, man wollte dem Leader keinen Raum zur Entfaltung bieten.

In der sechsten Minute liessen die Toggenburger dem Appenzeller Topskorer Aldo Blaser etwas zu viel Raum, was Dieser zur 1:0 Führung nutzen konnte. Danach war das Spielgeschehen meist ausgeglichen, es gab Chancen auf beiden Seiten bis sich Jonas Neff kurz vor Drittelsende ein Herz fasste, den kompletten Toggenburger Block überlief und mit etwas Glück zum 2:0 einschob. Nur vier Sekunden nach dem anschliessenden Bully kam Aldo Blaser an den Ball und überraschte den Gästehüter mit einem satten Schuss ins Nahe Eck. Mit einem klaren 3:0 ging es in die erste Pause.
Auch im zweiten Durchgang liessen die Appenzeller nicht nach, viele Schüsse und Angriffsbemühungen wurden geblockt oder schon früh unterbunden. Ein Energieanfall von Sepp Räss bescherte dem UHA nur kurz nach Wiederbeginn das 4:0. Danach erlebte das, über die gesamte Spieldauer, sehr intensive Spiel einen kleinen Bruch. Durch einige Strafen gegen das Heimteam war die Abwehr nun noch mehr gefordert. Als dann aber Aldo Blaser in doppelter Unterzahl (!) mit einem satten Backhand Abschluss das 5:0 erzielte war den Appenzellern klar, dass ihnen heute wohl alles Gelingen würde. So wurde auch der Anschlusstreffer zum 5:1 kommentarlos hingenommen.

Das letzte Aufbäumen der Gäste im letzten Abschnitt beantwortete der UHA, getragen von einem frenetischen Publikum, bis zur 49. Minute durch Tore von Lukas Sutter, Aldo Blaser und Mario Gasser zur 8:1 Führung. Als fünf Minuten vor Schluss eine Fünfminuten Strafe gegen Dario Fässler ausgesprochen wurde versuchten die Toggenburger mit einem sechsten Feldspieler nochmals Resultatkosmetik zu betreiben, doch zwei abgefangene Bälle durch Aurel Sutter und Michael Sutter fanden den Weg ins leere Toggenburger Tor zum Endstand von 10:2.

Insgesamt 17 Minuten mussten die Appenzeller heute in Unterzahl agieren, daraus resultierten drei Tore für den UHA und nur ein Überzahl Tor für die Gäste. Eine sehr starke Defensive mit dem überragenden Cedric Sutter im Tor und eine über die komplette Spieldauer solidarische Mannschaftsleistung gepaart mit eiskalter Chancenverwertung war heute der Schlüssel zum Erfolg, was dann auch zum etwas zu hohen Schlussresultat von 10:2 für das Heimteam führte.

Die Appenzeller konnten sich in der Tabelle nun auf den fünften Platz verbessern und sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen. Am kommenden Sonntag steht bereits das nächste Spiel an. Dann treffen die Herren auswärts in Maienfeld auf die zweite Mannschaft von Alligator Malans. Das Spiel startet um 19:15 in Maienfeld.

UH Appenzell - United Toggenburg Bazenheid 10:2 (3:0, 2:1, 5:1)
Turnhalle Gringel, Appenzell. 180 Zuschauer. SR Jakob/Rüst.
Tore: 6. A. Blaser 1:0. 20. J. Neff 2:0. 20. A. Blaser (M. Solenthaler) 3:0. 22. S. Räss 4:0. 38. A. Blaser (C. Sutter) 5:0. 39. S. Eicher (F. Landolt) 5:1. 45. L. Sutter (S. Bösch) 6:1. 48. A. Blaser (M. Solenthaler) 7:1. 49. M. Gasser (A. Blaser) 8:1. 52. C. Abderhalden (J. Bruhin) 8:2. 58. A. Sutter (P. Gmünder) 9:2. 60. M. Sutter 10:2.
Strafen: 6mal 2 Minuten, 1mal 5 Minuten (D. Fässler) gegen UH Appenzell. 1mal 2 Minuten gegen United Toggenburg Bazenheid.

UH Appenzell
Cedric Sutter (T), Simon Koller (T); Lukas Sutter, Sandro Bösch, Marco Solenthaler, Aldo Blaser, Mario Gasser; Sepp Räss, Michael Sutter, Pascal Gmünder, Aurel Sutter, Alain Köp-pel; Michael Büchler, Dario Fässler, Jonas Neff, Lars Moser, Pascal Frischknecht; Ernst Widmer, Samuel Meier, Maurin Dörig
Coach: Marco Mösli
Betreuer: Marius Wolf, Michael Inauen, Fabian Anderegg, Viviane Manser (Physio)
Nicht im Aufgebot: Marius Wolf, Michael Inauen, Fabian Anderegg, Michael Laimbacher, Luca Langenegger, Raico Sutter (alle verletzt), Mauro Neff (abwesend)

(Verfasser: Marco Mösli | 382 mal gelesen)
 
  Damen 1
8:3 Floorball Uri

Telegramm »


Herren 2
1:4 UHC Herisau II
2:5 United Toggenburg Bazenheid II

Juniorinnen U21
8:3 Zuger Highlands
0:3 Waldkirch-St. Gallen

mehr »
 
 
     
 
  Damen 1
Floorball Uri
am 23.02.2020 in Appenzell


Junioren U21
UHC Winterthur United
am 29.02.2020 in Winterthur


Junioren C1
I. M. Davos-Klosters
Speicher Bears
am 29.02.2020 in Mörschwil


mehr »
 
 
     
 
 

Nachtturnier 2020
01./02.05.2020

Hauptversammlung
19.6.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Herzlich gratuliert der UH Appenzell heute

Marco Zuber zum 45.

Geburtstag!



 
 
» last update:

10.05.19 - 20:53 Uhr