Nachtturnier


Fr. 1. & Sa. 2. Mai 2020

ABGESAGT!

 
 
     
 
 





 
 
     
 
   
 
     
 
 
 
Aktuell keine Umfrage..
 
Alte Umfrageresultate»
 
 
     
 
 


zum Fanshop »

 
 
     
 

login

 
 
 
» Besucherstatistik:

Online: 3
Heute: 145
Gestern: 292
Gesamt: 1233207
 

 
Juniorinnen U21 - Knappe Niederlage im ersten Aufstiegsspiel 09.03.2020

Für das erste Aufstiegsspiel ging es mit dem Car nach Aarau. Die Stimmung war blendend und alle Spielerinnen hoch motiviert.
Bereits beim Einspielen wurde klar, dass hier von beiden Seiten ein harter Kampf erwartet werden konnte. Und genau so kam es auch...

Von Anfang an setzte Aarau unsere Juniorinnen unter Druck und konnten nach wenigen Minuten bereits in Führung gehen. Trotzdem liessen die Appenzellerinnen sich nicht unterkriegen. Nach einem weiteren Konter der Gegnerinnen stand es kurze Zeit später 0:2. Endlich fanden auch unsere Spielerinnen so richtig ins Spiel und versuchten den Rückstand aufzuholen. Trotz vieler Versuche wollte der Ball einfach nicht hinter den gegnerischen Torhüter fallen. So ging es mit einem Rückstand in die erste Drittelspause.
Von der ersten Minute im zweiten Drittel an war klar, hier war noch was zu holen. Die Appenzellerinnen hielten den Druck weiter aufrecht und so fiel endlich das 1:2. Der Drang nach vorne blieb bestehen und die Aarauerinnen versuchten vor Allem gute Konter zu fahren. Dank genau einer dieser Angriffe erzielten die Gastgeberinnen das 1:3. Das liessen unsere Juniorinnen nicht lange auf sich sitzen und erzielten wenige Minuten später den Anschlusstreffer. Mit diesem 2:3 Zwischenstand ging es in die zweite Pause.
Das letzte Drittel war gekennzeichnet von Kampf und Siegeswille. Trotzdem wollte auf Seiten unserer Appenzellerinnen nicht mehr viel funktionieren. Viele Bälle gingen verloren und endeten in einem gefährlichen Konter. Wie es so kommen musste, konnte das Team Aarau einen dieser Angriffe ausnützen und zum 2:4 erhöhen. Da war allerdings das Schlusswort noch nicht gesprochen und nach einigen erfolglosen Versuchen fiel endlich der Anschlusstreffer zum 3:4. Nun ging die hektische Schlussphase los und die Zuschauer unterstützten beide Teams lautstark. Leider konnten unsere Juniorinnen die weiteren Torchancen nicht mehr verwerten und es blieb beim 3:4 Schlussstand.

Etwas niedergeschlagen doch umso motivierter für den kommenden Sonntag ging es wieder zurück in Richtung Heimat.

Für den UHA spielten: Bischofberger Zoe, Fuster Lea, Bitzi Joelle, Fässler Karin, Koller Cindy, Rempfler Rhea, Brülisauer Sandra, Inauen Fabienne, Maurer Jessica, Schmid Malin, Fritsche Alina, Koller Rahel, Inauen Laura, Moser Ladina, Fässler Ivana, Graf Ronja, Inauen Sabrina, Ulmann Lorena, Fritsche Noelle, Hartmann Svenja, Speck Larinja, Ulmann Moryamo, Kalt Tamara; betreut durch: Zwingli Corina, Heller Livia, Störi Eliane

Abwesend: Ebneter Carina, Zuglian Chantal


2a72a5.jpg 
  

(Verfasser: Joelle B. / Zoe B. | 285 mal gelesen)
 
  Juniorinnen U21
3:4 Team Aarau

Junioren U16
6:3 UHC Wängi
2:2 UHC Wyland

Damen 1
5:2 UH Lejon Zäziwil

Telegramm »


mehr »
 
 
     
 
  mehr »
 
 
     
 
 

Nachtturnier 2020
01./02.05.2020

Hauptversammlung
19.6.2020

Alle Termine/Details »

 
 
     
 
 
     
 


Heute hat kein Mitglied des UH Appenzell Geburtstag..

 
 
» last update:

17.03.20 - 17:59 Uhr